Skip to content

Welttag des Buches: Ich verlose 2 Bücher von Arnon Grünberg

23. April 2013
Blogger schenken Lesefreude

Wie ich bereits angekündigt habe, starte ich heute eine Buchverlosung, denn es ist der Tag des Buches. Ich habe mich für 2 Romane von Arnon Grünberg entschieden. Natürlich finde ich den Autoren selber gut und bin froh, dass ich in einem Kurs für niederländische Literatur auf ihn aufmerksam geworden bin. Seitdem erzähle ich immer mal wieder von ihm und treffe immer wieder auf Kulturbanausen Freunde und Bekannte, die noch nie etwas von „Arnon – wer?“ gehört haben. Dabei erscheinen seine Bücher in der deutschen Übersetzung bei Diogenes, die ich nicht unbedingt als Nischenverlag bezeichnen würde… Natürlich empfehle ich jedem besonders das Original, aber da ich ja nicht von jedem verlangen kann, die Sprache unseres Nachbarlandes zu lernen, verlose ich 2 deutsche Bücher. Es sind seine zwei aktuellsten Romane „Mitgenommen“ und „Mit Haut und Haaren“, jeweils als Hardcover und natürlich mit Schutzumschlag. Wer eines der Bücher haben möchte, muss nur einen Kommentar schreiben und zwar mit der Antwort auf folgende Frage:

Welches Buch fandet ihr so langweilig, dass ihr es nicht zu Ende gelesen habt? (Pflichtlektüren aus der Schul- und Unizeit ausgenommen!)

Bitte schreibt auch dazu, welches Buch ihr lieber hättet oder ob euch beide recht wären. Ihr habt bis zum 30. April um 00:00 Uhr Zeit, also am 29. nicht ins Bett gehen, ohne vorher kommentiert zu haben! Am 30. ziehe ich dann die beiden Gewinner.

46 Kommentare leave one →
  1. Gamba permalink
    23. April 2013 21:28

    Ich habe Abbitte von McEWwan nicht zu ende lesen können, schon nach den ersten paar Seiten. Allerdings nicht, weil es so langweilig war, sondern weil klar war, wie viel Schlimmes passieren wird. Albert ein glorreiches Schnabeltier hätte ich gerne wegen langeweile wegegelegt, mußte aber rezensieren, und habe mich deshalb bis zum Schluß gequält.

    • 28. April 2013 18:49

      Ich kenne bisher nur den Film zu „Abbitte“ – der Clou ist mir also bekannt und ich werde das Buch so schnell wohl nicht lesen. Über das Schnabeltier-Buch habe ich mich gerade mal schlau gemacht und es klingt tatsächlich auch nicht nach einem Buch, das ich gerne lesen würde.

  2. Christian Peitzmeier permalink
    23. April 2013 22:25

    Alexandre Dumas: Der Graf von Sainte-Hermine. Ein furchtbares Buch.

  3. 23. April 2013 22:49

    Ich habe zuletzt Hyddenworld – Der Frühling von William Horwood genervt und gelangweilt nach ca. 130 Seiten wieder zur Seite gelegt. Da Buch zog sich wie Kaugummi und hat mich leider überhaupt nicht gepackt.

    Ich würde mich über Mit Haut und Haaren freuen!

    • 28. April 2013 18:52

      Ich überlege gerade, ob andere Leser dabei eingeschlafen sind….weil Teil 2 ja „Das Erwachen“ heißt.😀

  4. Christine permalink
    24. April 2013 00:42

    Hallo,
    bis jetzt habe ich noch jedes Buch zuende gelesen. Durch das eine oder andere musste ich mich durchquälen (zuletzt bei Donna Leon „Reiches Erbe“), aber letztendlich kriegt jedes Buch von mir eine Chance. Vielleicht wird´s ja doch noch spannend…
    LG
    Christine

    christinefrank@badaboum.de

  5. snjoris permalink
    24. April 2013 02:01

    … das Neue Testament …

  6. 24. April 2013 02:33

    Die drei Versuche von Peter Handke. Es lag am Schreibstil, an dem nichtvorhandenen Plot, ich habe nach jedem Umblättern nicht gewusst, was ich da eigentlich lese und worum es geht…

    Ich würde mich über beide Bücher freuen!

    • 28. April 2013 18:57

      Von Handke habe ich mal „Publikumsgeschimpfung“ gesehen, aber gelesen glaube ich nie etwas. Ich weiß auch nicht, ob sich das so schnell ändern wird…

  7. 24. April 2013 05:45

    Ich kenne vielleicht drei Bücher von Herrn Grünberg, aber diese beiden nicht. Daher lasse ich mich gern überraschen🙂

    Das Buch, an dem bisher die meisten meiner Leseversuche gescheitert sind, ist vermutlich „Die See“ von John Banville. Dabei hatte das weniger mit Langeweile zu tun als vielmehr mit fehlender Konzentration. Durchgehalten hab ich trotzdem nie.

    • 28. April 2013 19:00

      Ha, bei den ersten Treffern der Suchmaschine zu diesem Buch sind gleich Interpretationshilfen dabei!🙂

  8. Miriam Haslöwer permalink
    24. April 2013 07:21

    Ich hab die Nebel von Avalon aufgegeben, außerdem Faust nach dem ersten Drittel und, weil ich die Geschichte toll finde, den Schreibstil aber überhaupt nicht mag, sowohl den Herrn der Ringe, als auch den kleinen Hobbit. Ich hab’s ehrlich versucht.

    • 28. April 2013 19:02

      Der Herr der Ringe…Herzlich Willkommen! Ich habe mich bei allen 3 Filmen über weite Strecken gelangweilt, schlimmer noch war das Lesen des 2. Buches (gab’s in einem Hostel-Bücherregal sonst wäre ich bei 1 angefangen). Aber ich habe durchgehalten! Den Hobbit kenne ich nur als Film und dabei hatte ich wirklich Spaß.

  9. 24. April 2013 10:08

    Hm, ich kann mich nicht erinnern, ob ich irgendein Buch mal abgebrochen habe, nicht mal in der Schule. Nur in der Uni eins, das zählt ja aber nicht😀
    Wenn ich es angefangen habe, muss ich zu Ende lesen, egal wie schlecht es ist… Ich lese dann aber schneller und grober. Na ja🙂

    Beide Bücher hören sich toll an, schade, dass ich vorher nie etwas von dem Autor gehört habe, er klingt nämlich super!

    Viele Grüße
    Chimiko

    • 28. April 2013 19:03

      Dann verrate mir doch, welche Unilektüre du nicht durchgelesen hast!

      • 30. April 2013 08:14

        Alles von Kleist! Ich verabscheue Kleist aus tiefstem Herzen.
        (Sorry, habs erst jetzt gesehen)

  10. 24. April 2013 11:17

    Hallo!

    Ich habe „Ein Nashorn für den Papst“ als einziges Buch nicht zu Ende gelesen. Ich habe sogar Moby Dick zu ende gelesen obwohl so manche Stelle wirklich zum einschlafen war!

    Ich würde mich sehr für das Buch „Mit Haut und Haaren“ interessieren🙂

    Liebe Grüße

  11. 24. April 2013 14:26

    Ich habe „Unentschlossen“ von Benjamin Kunkel abgebrochen und nie wieder in die Hand genommen. Das ist eigentlich gar nicht meine Art, dieses Buch war aber einfach so fürchterlich langweilig ….🙂

  12. Jasmin permalink
    24. April 2013 19:48

    Hey,
    ich habe alle Bücher zuende gelesen oder mich durchgequält, allerdings ist es mit bei STephen Kings „Das Spiel“ wirklich sehr sehr schwergefallen.
    Grüße

    • 28. April 2013 19:18

      2 oder 3 Bücher habe ich von Stephen King gelesen, die hatte ich aber recht flott durch.

  13. ulli permalink
    25. April 2013 15:08

    Hallo, ich würde hiermit gerne mein Glück versuchen! Ein Buch das ich nicht zu ende gelesen habe war „Shades of Grey“ – so schlecht geschrieben! Liebe Grüße, Ulli

    • 28. April 2013 19:18

      Das würde ich niemals anfangen….ich kenne aber auch einige, die total begeistert von der Reihe sind…

  14. 25. April 2013 16:49

    Huhu,

    ich würde gerne an deinem Gewinnspiel teilnehmen wollen, weil deine Bücher wirklich interessant klingen😉
    Puh, aber die Frage ist für mich als Germanistin schwer zu beantworten, da ich jedes Buch zuende lese, einfach, weil ich mich dazu zwinge & hoffe, dass es besser wird🙂
    Hm, also die „Purpurlinie“ hab ich schon dreimal angefangen, aber noch nicht zuende gelesen.

    Wenn du möchtest, kannst du auch gerne an meinem aktuellen Gewinnspiel teilnehmen. Schau doch einfach vorbei – ich würde mich feuen🙂
    http://deliasaphirblaueaugen.wordpress.com/2013/04/17/gewinnspiel/

    Liebste Grüße
    MiaNele

    • 28. April 2013 19:23

      Dann wünsche ich noch viel Spaß (oder Erfolg?) mit Purpurlinie. Die Inhaltsangabe hat mich eigentlich neugierig gemacht, es schreiben aber viele, dass es so langweilig geschrieben sei.

  15. 26. April 2013 16:40

    Hallo,

    ich würde gern bei Deinem Gewinnspiel teilnehmen und in den Lostopf für „Mitgenommen“ wandern.
    Zur Beantwortung Deiner Frage: Es gibt kein Buch, das ich bisher nicht ausgelesen habe, auch wenn es mir langweilig erschien. Ich warte ja insgeheim noch ein bisschen darauf, dass der Fall eintritt, weil ich selbst das mal interessant fände.

    Liebe Grüße,
    Ty

  16. 26. April 2013 19:08

    Die Bibel..ich kam einfach nicht über den Anfang hinaus und hab mir dann eine Kinderversion geschnappt..die war spannender😉

    Gewinnen würde ich gerne Mit Haut und Haaren.

    Lg, Leona🙂

    • 28. April 2013 19:24

      Für die Bibel gibt es doch jedes Wochenende den Vorleseservice, die muss man doch nicht selber lesen!😉

  17. Matthias permalink
    26. April 2013 22:14

    Huhu,

    gerne mache ich bei Deiner Verlosung mit und springe ins Lostöpfchen.
    Und da ich beide Bücher noch nicht kenne, wäre es egal welches ich bekommen würde im Falle eines Gewinns.

    Und das schlechtestes Buch, dass ich bisher gelesen habe…Alchimist von Poelho. Dieses Buch fand ich einfach nur schlecht geschrieben. Es war bisher das einzige welches ich nicht bis zur letzten Seite fertiggelesen habe.

    Liebe Grüße
    Matthias

    • 28. April 2013 19:28

      Der Alchemist, ach, da kommen schlechte Erinnerungen hoch. Das gab es irgendwo mal gratis als Hörbuch und ich weiß schon nicht mehr, ob ich mir das komplett angetan habe. Ich fand es total langweilig und der Sprecher schien auch eingeschlafen zu sein.

  18. Yvonne permalink
    27. April 2013 02:09

    Hallöchen

    Meine Antwort ist „Das Buch der Lügen“

    LG
    Yvonne

  19. Diana Rixecker permalink
    27. April 2013 23:14

    Hallo,

    tolle Aktion, da bin ich gern dabei.
    bei „Moppel-Ich“ von Susanne Fröhlich dachte ich es würde um lustige Geschichten gehen, dabei war es ein langweilige-Geschichten-möchtergern-Abnehm Buch oder sowas in der Art. Würde ich Bücher wegschmeißen wär das ein Exemplar gewesen, aber sowas mach ich ja nicht🙂

    LG
    Diana

    • Diana Rixecker permalink
      27. April 2013 23:16

      sorry vergessen „Mit Haut und Haaren“ würde mich interessieren

    • 28. April 2013 19:36

      Dabei hat die Frau einen so vielversprechenden Namen…

  20. 28. April 2013 12:56

    Hallo,

    ich hüpfe dann mal mit in den Lostopf für „Mit Haut und Haaren“.🙂

    Ein Buch, dass ich nicht bis zum Schluss gelesen habe, gibt es nicht. Allerdings hätte ich, wenn es nicht für die Schule gewesen wäre, alle Bücher von Thomas Mann, die ich lesen musste, sehr gern nach den ersten Seiten in die Ecke geworfen. Mit dem Schreibstil komme ich einfach nicht klar.

    LG

    Blacky

    sakura1989@gmx.de

    • 28. April 2013 19:36

      Bücher von Thomas Mann stehen hier noch im Regal, die will ich noch lesen. Ich hoffe, mir ergeht es dann besser als dir.🙂

  21. Natalie permalink
    29. April 2013 10:07

    Hey du!
    Eines meiner Mottos ist: Das Leben ist zu kurz für schlechte Bücher!
    Daher habe ich schon öfters mal ein Buch zugeklappt und es geschlossen gelassen, da ich mit der Geschichte nicht warm werden konnte. Dazu gehörte z.B. auch „der Kinder Sammler“ von Sabine Thiesler (ich fand es einfach nicht so fesselnd, bin da wohl sehr pingelich, bei Thrillern muss ich jede Sekunde ängstlich sein :P) oder auch Dieter Nuhrs „Gibt es intelligentes Leben?“ schnaaaarch! Nach der Hälfte habe ich es aufgegeben🙂

    Lieben Gruß
    Natty

  22. majule permalink
    29. April 2013 16:15

    Hallo.
    Mein schlimmstes Schulbuch war Die Leiden des jungen Werther. Dann lieber Thomas Mann…. das geht.
    Am besten hat mir letztes Jahr „Die Tribute von Panem“ und dieses Jahr „Der Augensammler“ von S. Fitzek gefallen ♥
    Würde mich über beide Exemplare freuen. … überrasch mich bitte einfach 😉

    Liebe Grüße,
    majule

  23. 29. April 2013 23:25

    Huhu! „Die unwahrscheinliche Pilgerreise des HArold Fry“ fand ich so ermüdend und nervig, dass ich es irgendwann zugeklappt und weggelegt hab… Ich kann mich nicht entscheiden, also würde ich mich im Gewinnfall überraschen lassen!🙂 Liebe Grüße Sami

  24. 30. April 2013 16:53

    Liebe Leser, ich hoffe ihr haltet die Spannung noch aus und genießt das (hoffentlich auch bei euch) gute Wetter. Ich bin heute den ganzen Tag unterwegs und werde daher erst morgen losen können. Viele Grüße aus der S-Bahn!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: